Überblick

Termin

11.10.2019

Anmeldeschluss

11.09.2019

Kursnummer

AFM 19-0056-01

Kurszeiten

Beginn: 09:30 Uhr / Ende: 17:00 Uhr
8 Unterrichtseinheiten

Kosten

170,– Euro

Spiegeltherapie und Telerehabilitation – Refresher

Die Spiegeltherapie nutzt den Aspekt einer starken visuellen Stimulation zur Bewegungsförderung und Schmerzreduktion. Die visuelle Illusion aktiviert bestimmte Hirnareale, die einen positiven Einfluss auf die Wahrnehmung und Motorik haben können.

Dieser Refresher bietet Ihnen die Möglichkeit bisherige klinische Erfahrungen mit der Spiegeltherapie zu reflektieren, Grundlagen zu wiederholen sowie eigene Patientenbeispiele vorzustellen. Gleichzeitig werden neue Möglichkeiten eines teletherapeutischen Ansatzes mit der Spiegeltherapie aufgezeigt. Moderne Technologien wie e-health-Plattformen können genutzt werden, um das Eigentraining der Betroffenen zu fördern und den Therapieerfolg nachhaltig zu sichern. Es werden die Grundlagen für die Anwendung der Telerehabilitation, der theoretisch-wissenschaftliche Hintergrund sowie die Implementierung in die Praxis vorgestellt.

Inhalte

  • Aktuelle Behandlungsprotokolle sowie Patientenbeispiele Schlaganfall, Phantomschmerz, CRPS
  • Relevanz des Eigentrainings bei chronischen Erkrankungen
  • Evidenz für Telemonitoring und Telerehabilitation
  • Nutzerzentrierter Entwicklungsprozess der Telereha
  • Studienergebnisse zu Wirkung, Akzeptanz und Erfahrungen
  • Praktische Übungen der Teilnehmer und praktische Demonstration Telereha: Patient-Therapeut-Interaktion
  • Organisatorischer Ablauf: u. a. Kostenübernahme, Rechnungsstellung, Zuweisung der Patienten, Therapeutennetzwerk

Zielgruppe

Ergotherapeut/innen, Physiotherapeut/innen, Ärzt/innen, Neuropsycholog/innen

Methoden

Theorie-Input, Fallbeispiele, eigenständiges Arbeiten mit dem Spiegel und Tablet für die Telereha, Gruppendiskussion

Voraussetzungen

Teilnahme am Workshop Spiegeltherapie

Hinweise

Für Heilmittelerbringer 8 Fortbildungspunkte

Nach Abschluss der Fortbildung können Teilnehmende auf Wunsch in das Spiegeltherapie-Register aufgenommen werden.

Dozenten

Rothgangel
Andreas Rothgangel

Public Health M. Sc., Physiotherapeut seit 2002, Forschungstätigkeit und Lehrauftrag an der Zuyd University of Applied Sciences Heerlen/Niederlande

Sie haben noch Fragen?

Rufen Sie uns an oder nutzen Sie das Kontaktformular.
Wir beraten Sie gerne.
06221 319-1631
Diese Kurse könnten Sie auch interessieren