Überblick

Termin

15.02.2019

Anmeldeschluss

15.01.2019

Kursnummer

AFM 19-0055-01

Kurszeiten

Beginn: 09:30 Uhr / Ende: 17:00 Uhr
8 Unterrichtseinheiten

Kosten

170,– Euro
Bei gleichzeitiger Buchung des Refreshers: 320,– Euro

Spiegeltherapie in der Rehabilitation

WORKSHOP

Spiegeltherapie ist eine relativ neue, einfach auszuführende kognitive Therapiemethode, die bei verschiedenen Erkrankungen und ihren Folgen angewandt wird. Hierzu gehören u. a. der Schlaganfall, Phantomschmerzen nach Amputationen, sowie das komplexe regionale Schmerzsyndrom (CRPS). Die Spiegeltherapie nutzt den Aspekt einer starken visuellen Stimulation zur Bewegungsförderung bzw. Schmerzreduktion. Allerdings scheinen nicht alle Patienten in gleichem Maße für diese Therapie geeignet zu sein und davon zu profitieren. Verschiedene patientenspezifische und behandlungsspezifische Merkmale sind unter anderem für den Erfolg der Behandlung relevant.

Inhalte

Theoretisch-wissenschaftlicher Hintergrund

  • Das Spiegel-Neuronensystem und andere motorische Netzwerke
  • Bedeutung kortikaler Areale für die Wahrnehmung und Neglekt
  • Kortikale Malplastizität bei Schmerzpatienten
  • Wissenschaftliche Untersuchungen und Erkenntnisse zur Spiegeltherapie


Praktische Umsetzung der Therapiemethode bei

  • verschiedenen Symptomen nach einem Schlaganfall
  • Schmerzen und Missempfindungen nach Amputationen
  • Komplexem regionalem Schmerzsyndrom (CRPS) und anderen chronischen Schmerzsyndromen
  • Vorstellung eines teletherapeutischen Ansatzes zur Förderung des Eigentrainings der Patienten

Zielgruppe

Ergotherapeut/innen, Physiotherapeut/innen, Neuropsycholog/innen, Ärztinnen/Ärzte

Methoden

Powerpoint-Präsentationen, Fallbeispiele, eigenständiges arbeiten mit dem Spiegel, Gruppendiskussion

Hinweise

Für Heilmittelerbringer 8 Fortbildungspunkte

Nach Abschluss der Fortbildung können Teilnehmende auf Wunsch in das Spiegeltherapie-Register aufgenommen werden.

Dozenten

Rothgangel
Andreas Rothgangel

Public Health M. Sc., Physiotherapeut seit 2002, Forschungstätigkeit und Lehrauftrag an der Zuyd University of Applied Sciences Heerlen/Niederlande

Sie haben noch Fragen?

Rufen Sie uns an oder nutzen Sie das Kontaktformular.
Wir beraten Sie gerne.
06221 319-1631
Diese Kurse könnten Sie auch interessieren