Überblick

Termin

10.05.2019

Anmeldeschluss

10.04.2019

Kursnummer

AFM 19-2065-01

Kurszeiten

Beginn: 09:00 Uhr / Ende: 17:00 Uhr
8 Unterrichtseinheiten

Kosten

125,– Euro

Richtiges Handling bei der Lagerung von geriatrischen Patienten

Basisseminar

Lagerungstechniken kompetent und professionell umsetzen

Geriatrische sowie pflegebedürftige Patienten sind oftmals in ihrer Bewegung eingeschränkt und verbringen häufig viel Zeit in ihrem Bett oder Rollstuhl. Um die Dekubitus Gefahr zu verringern, einen optimalen Muskeltonus zu erreichen sowie Sicherheit und Geborgenheit zu vermitteln, ist die richtige Lagerung wesentlich für deren Wohlbefinden und Zufriedenheit. Verschiedene Lagerungstechniken können darüber hinaus die Atmungsaktivität sowie die Körperwahrnehmung der Patienten fördern.

Dieser Kurs vermittelt das Knowhow, um Lagerungen im Bett und im Rollstuhl rückenschonend sowie nach pflegerischen und therapeutischen Richtlinien durchzuführen. Es wird u.a. vermittelt, wie der Auflagedruck verringert sowie der Muskeltonus der Patienten reguliert werden kann und welche Lagerungsmaterialien wann und wie sinnvoll eingesetzt werden können.

Inhalte

  • Auswahl richtiger Lagerungsmaterialien (Kissen/Decken/Matratze)
  • 30°, 60°, 90° Seitenlagerungen
  • Lagerung beim Essen / Oberkörperhochlagerung
  • Lagerung im Rollstuhl (z. B. der Extremitäten)
  • Mikrolagerungen
  • Dekubitusprophylaxe durch Lagerung
  • Förderung der Atmung und Körperwahrnehmung durch Lagerung

Zielgruppe

Pflegefachkräfte, Pflegehelfer/innen, Betreuungskräfte, Physiotherapeut/innen, Ergotherapeut/innen

Methoden

Praktisches Üben an- und miteinander von verschiedenen Lagerungspositionen unter Anleitung, Beobachtungsübungen sowie Selbsterfahrung in verschiedenen Lagerungspositionen

Hinweise

Registriert beruflich Pflegende können 8 Fortbildungspunkte geltend machen.

auch als Inhouse-Seminar buchbar

Dozenten

Glapka-Spyra
Magdalena Glapka-Spyra

Physiotherapeutin, Schwerpunkte Neurologie und Geriatrie, Lehrerin an der Physiotherapieschule am Universitätsklinikum Heidelberg, Physiotherapeutin im AGAPLESION BETHANIEN KRANKENHAUS HEIDELBERG

Sie haben noch Fragen?

Rufen Sie uns an oder nutzen Sie das Kontaktformular.
Wir beraten Sie gerne.
06221 319-1631
Diese Kurse könnten Sie auch interessieren