Überblick

Termin

24.10.2019

Anmeldeschluss

24.09.2019

Kursnummer

AFM 19-1232-01

Kurszeiten

Beginn: 09:00 Uhr / Ende: 17:00 Uhr
8 Unterrichtseinheiten

Kosten

125,– Euro

Prävention und Nachsorge in der Geriatrie

Die Zahl der hochaltrigen Menschen steigt beständig an. Durch viele Studien wurde in den letzten Jahren nachgewiesen, dass auch bei geriatrischen Patienten durch Prävention und Nachsorge viel erreicht werden kann.
Dies ist in der Prävention von Krankheiten, aber auch in der Prävention von Verletzungen, z. B. durch Stürze, möglich.

Insbesondere die Vermeidung von Pflegebedürftigkeit ist ein Ziel von Prävention und Nachsorge.

Die Teilnehmer/innen sollen Prävention und Nachsorge unter den speziellen Gegebenheiten der Geriatrie kennenlernen.

Inhalte

  • Prävention und Gesundheitsförderung
  • Impfungen
  • Kritische Betrachtung von medikamentösen Sekundärprophylaxen und Vorgehen beim älteren Menschen
  • Information zu Inhalten des Sozialgesetzbuches (SGB)
  • Hilfsangebote und Aktivitäten eines Zentrums für Altersgesundheit in der Sekundärprävention
  • Trainingsprogramme im ambulanten Bereich
  • Planung und Durchführung von diagnostisch / therapeutischen Hausbesuchen
  • Weitere Aspekte der Prävention und Nachsorge

Zielgruppe

Pflegekräfte, interessierte Berufsgruppen

Hinweise

Registriert beruflich Pflegende können 8 Fortbildungspunkte geltend machen.

Veranstaltungsort

Ulm, AGAPLESION BETHESDA KLINIK ULM gGmbH, Zollernring 26

Sie haben noch Fragen?

Rufen Sie uns an oder nutzen Sie das Kontaktformular.
Wir beraten Sie gerne.
06221 319-1631
Diese Kurse könnten Sie auch interessieren