Überblick

Termin

04.04.2019 – 05.04.2019

Anmeldeschluss

04.03.2019

Kursnummer

AFM 19-4084-01

Kurszeiten

Beginn: 10:00 Uhr / Ende: 17:00 Uhr
16 Unterrichtseinheiten

Kosten

240,– Euro

Dysphagien in der Geriatrie

Dysphagien unterschiedlicher Genese treten bei alten Menschen besonders häufig auf. Nach Vorstellung des „geriatrischen Patienten“ wird der Einfluss von Multimorbidität auf die Schluckfunktion und das veränderte Schlucken im Alter besprochen. Das Seminar zeigt weiterhin hilfreiche diagnostische und therapeutische Handlungsoptionen auf. Ein Schwerpunkt liegt zudem auf der Behandlung von Menschen mit Dysphagie und demenzieller Entwicklung. Es wird der Frage nach künstlicher Ernährung bei geriatrischen Patienten nachgegangen und auf ethisch-rechtliche Aspekte im Rahmen eines palliativen Vorgehens verwiesen. Das Seminar stellt abschließend die logopädischen Aufgaben in Bezug auf die klinische Schluckdiagnostik und die therapeutischen Optionen in der letzten Lebensphase dar. Außerdem werden mögliche Beratungs- und Entscheidungshilfen für die Arbeit mit (pflegenden) Angehörigen vorgestellt. Fragen zu eigenen Patienten sind willkommen!

Inhalte

  • Wie ist „der geriatrische Patient“?
  • Schlucken im Alter
  • Praktikable Diagnostik & Therapie
  • Dysphagie bei Menschen mit Demenz
  • Entscheidungsfindung bzgl. künstlicher Ernährung & Palliation

Zielgruppe

Logopäd/innen, Sprachtherapeut/innen, weitere Dysphagie-Interessierte

Methoden

Power Point Präsentation, Videos, Kleingruppenarbeit, praktische Übungen, Fallbeispiele aus der Praxis

Hinweise

Registriert beruflich Pflegende können 10 Fortbildungspunkte geltend machen.

Für Heilmittelerbringer 16 Fortbildungspunkte

Dozenten

Bur
Torsten Bur

Dipl.-Logopäde, Lehrlogopäde (dbl), Abteilungsleiter Logopädie, klin. Tätigkeit in logopädischer Praxis, neurologischer und geriatrischer Rehabilitation, AGAPLESION BETHANIEN KRANKENHAUS HEIDELBERG

Hübner
Monika Hübner

Klinische Logopädin (dbl) in geriatrischer Akut- und Rehaklinik, M.Sc./Demenzstudien, FEES-Zertifikat der DGN/DSG, Systemische Beraterin (SG), AGAPLESION BETHANIEN KRANKENHAUS HEIDELBERG

Sie haben noch Fragen?

Rufen Sie uns an oder nutzen Sie das Kontaktformular.
Wir beraten Sie gerne.
06221 319-1631
Diese Kurse könnten Sie auch interessieren