Überblick

Termin

21.11.2022 – 22.11.2022

Anmeldeschluss

21.10.2022

Kursnummer

AFM 22-2066-01

Kosten

250,– Euro
inkl. LiN Skript

LiN-Lagerung in Neutralstellung

LiN-Lagerung in Neutralstellung ist eine therapeutisch-funktionelle Lagerung auf neurophysiologischer Basis. Dieses Konzept
ist flexibel und individuell anpassbar, um in ihrer Mobilität eingeschränkte Menschen zu positionieren. Der Begriff Neutralstellung
in der Bezeichnung LiN leitet sich von der Grundidee des Konzeptes ab, denn bei LiN werden die Körperabschnitte möglichst in einer Position zwischen Beugen und Strecken, Abspreizen und Kreuzen, Innen und Außenrotation, in der Neutralstellung positioniert. Alle bekannten Positionen können im Sinne von LiN modifiziert werden. Die üblichen Lagerungsprinzipien wie Indikationsstellung, Lagerungsintervalle und Positionswechsel sind integriert. LiN eignet sich als interdisziplinäres Lagerungskonzept für schwer betroffene Patienten.

Inhalte

  • LiN in Rückenlage, 30°- und 90°-Seitenlage, im Sitzen im Bett und im (Roll-)Stuhl unter Supervision ohne Kontrakturen ausführen können
  • Individuelle Körperkonstitutionen und Tonusdysregulationen befunden und für individuelle Anpassung unter Supervision Ideen entwickeln
  • Die Wirkung von LiN erkennen und bewerten
  • LiN am eigenen Körper erfahren
  • Die neuro-muskulären Grundprinzipien von LiN verstehen

Zielgruppe

Pflegefachkräfte, therapeutisches Fachpersonal, pflegende Angehörige

Hinweise

Arbeitsmethoden / Gestaltung

  • Vermittlung theoretischen Hintergrundwissens mittels Vortrag
  • Analyse der Positionen anhand von Fotos
  • Praktischen Übungen


Die praktischen Übungen finden supervidiert ausschließlich an Kursteilnehmenden statt und nicht wie üblich an Patientinnen und Patienten. Aus diesem Grunde ist eine Zertifizierung als LiN-Grundkurs nicht möglich.

Hinweis
Das offizielle von der LiN-ArGe herausgegebene Kursskript (vorgefertigter Ordner) ist im Preis enthalten und würde
ansonsten zusätzlich 20€ Lizenzgebühr kosten.

Registriert beruflich Pflegende können 10 Fortbildungspunkte geltend machen.

Für Heilmittelerbringer 20 Fortbildungspunkte

Veranstaltungsort

Heidelberg, AGAPLESION AKADEMIE

Kursleitung

Schmidt-Viereck
Ralf Schmidt-Viereck

Physiotherapeut, Seit 2002 Erfahrung in der neurologischen Frührehabilitation, Trainer für LiN-Lagerung in Neutralstellung

Sie haben noch Fragen?

Rufen Sie uns an oder nutzen Sie das Kontaktformular.
Wir beraten Sie gerne.
06221 319-1631
Diese Kurse könnten Sie auch interessieren