Überblick

Termin

21.03.2022 – 07.04.2022

Anmeldeschluss

21.02.2022

Kursnummer

AFM 22-3060-01

Kurszeiten

Beginn: 09:00 Uhr / Ende: 16:30 Uhr
112 Unterrichtseinheiten

Kosten

1499,– Euro

Ulmer OPS-Kurse - Strukturierte Curriculare Geriatriespezifische Zusatzqualifikation

Geriatrische frührehabilitative Komplexbehandlung (OPS 8-550)

OPS Anforderungen nach OPS 8-550:
Mindestens eine Pflegefachkraft des therapeutischen Teams muss eine strukturierte, curriculare geriatriespezifische Zusatzqualifikation im Umfang von mindestens 180 (UE) Stunden sowie eine mindestens 6-monatige Berufserfahrung in einer geriatrischen Einrichtung nachweisen.

Inhalte

  • Medikamente in der Geriatrie* (1 Tag)
    • Umgang mit Multimorbidität und Polypharmazie im Klinikalltag
    • Welche Medikamente stehen im Alter im Vordergrund und sind möglicherweise anders zu bewerten
    • Mehr Sicherheit in der Arzneimitteltherapie
  • Mobilität und Sturz* (2 Tage)
    • Selbsterfahrung
    • Gleichgewichts- und Ganganalyse
    • Training von Kraft- und Gleichgewicht sowie Koordination
    • Welche Hilfsmittel sind die Richtigen?
    • Wer ist Risikopatient?
    • Jemand ist gestürzt! Was ist zu tun?
  • Ethik in der Geriatrie (2 Tage)
    • Was ist ethisch vertretbar und wie kann der Wille des Patienten angemessen berücksichtigt werden, unter Berücksichtigung möglicher Maßnahmen
    • Erarbeitung der Grundlagen der Ethik, ihre Funktion, Aufgaben und Ziele
    • Durchführung einer Ethischen Fallbesprechung in Form einer praktischen Übung
    • Rechtliche Fragen zu Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht/Betreuungsverfügung
  • Häufige Infektionen in der Geriatrie* (1 Tag)
    • Häufige Infektionen bei älteren Menschen
    • Erreger
    • Diagnosemöglichkeiten
    • Behandlungsformen
    • Fallbeispiele
  • Integrative Validation (IVA) nach Richard® – Grundkurs* (2 Tage)
    • Hintergründe zum Verhalten der Betroffenen
    • Intensives Einüben der Methodik der Integrativen Validation
    • Umgangsweisen mit den Betroffenen in verschiedenen Situationen, besonders in Konfliktsituationen
    • Kommunikationsweisen im Umgang mit den Betroffenen
    • Rahmenbedingungen, die das Verhalten beeinflussen
  • Vom Konflikt zur Kooperation – „Gewaltfreie Kommunikation nach Rosenberg“ (3 Tage)
    • Kennenlernen des Aktionsmodells in 4 Schritten, anwendbar in der Alltagskommunikation
    • Die Rolle von Urteilen, Bewertungen und Interpretationen in alltäglicher Sprache
    • Gewalt, Akzeptanz, Abwehr und Rechtfertigung in Sprache
  • Kinästhetik Module 1&2 (3 Tage)
    • VAP Nurse (VIV-ARTE® Pflegekonzept)
    • Passiv bewegen ohne zu heben und dabei Muskeln und Gelenke aktivieren
    • Gehende Fortbewegung beim passiven Menschen effektiv steuern
    • Patienten mit einem Warm-Up auf die Lagewechsel vorbereiten, damit diese schmerzarm und leichter steuerbar sind
    • Endpositionen mit einem Cool-Down bequem gestalten
    • Patienten individuell auf die Mobilisation vorbereiten
    • Bewegungsmuster an Ressourcen und Probleme der Patienten anpassen
    • Anstrengungsaspekte optimieren

Zielgruppe

alle Berufsgruppen des geriatrischen Teams

Hinweise

Zercur Geriatrie® Basislehrgang + „Ulmer OPS-Kurse“ = 184 UE

Bei Besuch aller Veranstaltungen (14 Tage), erhalten die Teilnehmenden Teilnahmebescheinigungen im Gesamtumfang von 112 UE. Ein absolvierter Zercur Geriatrie® Basislehrgang ergibt 72 UE und wird bei dieser Berechnung vorausgesetzt.
Es ergeben sich zusammen 184 UE.

Zercur Geriatrie® Fachweiterbildung Pflege

Unsere „Ulmer OPS-Kurse“ orientieren sich am aktuellen Curriculum des BV Geriatrie für die 520-stündige Zercur Geriatrie® Fachweiterbildung Pflege (ZERCUR Pflegefachkraft Geriatrie) (siehe Seite 18 f. bzw. www.bv-geriatrie.de).

Einzelne Kurse besuchen

Die mit einem Stern (*) versehenen Kurse können auch einzeln besucht werden. Termine auf Anfrage.

Kursleitung / Dozierende und Organisation

Dozententeam der AGAPLESION BETHESDA KLINIK ULM gGmbH und externe Dozierende Ansprechperson Organisation: Ulrich Rißmann


Für Heilmittelerbringer 112 Fortbildungspunkte

Registriert beruflich Pflegende können 20 Fortbildungspunkte geltend machen.

Veranstaltungsort

Ulm, AGAPLESION BETHESDA KLINIK ULM gGmbH, Zollernring 26

Kursleitung

Rißmann
Ulrich Rißmann

Krankenpfleger, dipl. Pflegewirt (FH), zuständig für Fort- und Weiterbildung. Schwerpunkte Sturzprävention u. Projekte zur Reduzierung / Vermeidung von freiheitsentziehenden Maßnahmen, AGAPLESION BETHESDA
KLINIK ULM

Sie haben noch Fragen?

Rufen Sie uns an oder nutzen Sie das Kontaktformular.
Wir beraten Sie gerne.
06221 319-1631
Diese Kurse könnten Sie auch interessieren