Überblick

Termin

30.11.2020 – 01.12.2020

Anmeldeschluss

30.10.2020

Kursnummer

AFM 20-1141-01

Kurszeiten

Beginn: 10:00 Uhr / Ende: 16:00 Uhr
16 Unterrichtseinheiten

Kosten

260,– Euro

Refresher: Kontinenzförderung – Vertiefungswissen

Aufgrund der zunehmenden Zahl von Menschen mit Blasen- und Darmfunktionsstörungen nehmen Fachkräfte für Kontinenzförderung
eine sehr wichtige Funktion in der Pflege ein.

Im Grundlagenseminar „Fachkraft für Kontinenzförderung“ wurde umfangreiches Wissen zum Thema Kontinenz und Entstehung von Inkontinenz vermittelt. In diesem Seminar werden die vorhandenen Kenntnisse vertieft, Erfahrungen und Problemstellungen diskutiert sowie neueste wissenschaftliche Erkenntnisse zum Themenbereich dargestellt.

Die Schwerpunkte des Seminars wechseln jährlich. Alle Teilnehmenden des Seminars Grundlagenwissen werden rechtzeitig informiert. Für Pflegeexperten alle zwei Jahre Pflicht zur Aufrechterhaltung der Expertise.

Inhalte

  • Bearbeitung wechselnder Schwerpunktthemen
  • Neuigkeiten, Trends und berufspolitische Entwicklungen
  • Fragen aus der Praxis – Antworten für die Praxis
  • Vernetzung untereinander

Zielgruppe

Pflegefachkräfte mit Berufserfahrung

Methoden

Theorie-Input, Präsentation, Fallbearbeitung, Diskussion, kollegiale Beratung

Voraussetzungen

Teilnahme am Seminar „Fachkraft für Kontinenzförderung“ – Grundlagenwissen

Hinweise

Registriert beruflich Pflegende können 10 Fortbildungspunkte geltend machen.

Zertifikat „Fachkraft für Kontinenzförderung – Vertiefungswissen“

Dieses Seminar ist anerkannt als Refresher für das Zertifikat Pflegeexpertin/Pflegeexperte für Kontinenzförderung.

Es wird in Kooperation mit der Paul Hartmann AG und dem Deutschen Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK/Südwest e.V.) durchgeführt.

Kursleitung

Hartmann-Eisele
Simone Hartmann-Eisele

Altenpflegerin, Diplom-Pflegepädagogin (FH), Systemische Beraterin (M. A.), Lehrbeauftragte HS Ludwigshafen, Mitglied Expertengruppe DNQP (Kontinenzförderung), Kontinenzberaterin am AGAPLESION BETHANIEN KRANKENHAUS HEIDELBERG

Sie haben noch Fragen?

Rufen Sie uns an oder nutzen Sie das Kontaktformular.
Wir beraten Sie gerne.
06221 319-1631
Diese Kurse könnten Sie auch interessieren