Überblick

Termin

26.10.2020

Anmeldeschluss

02.03.2020

Kursnummer

AFM 20-3304-01

Kurszeiten

Beginn: 09:00 Uhr / Ende: 16:30 Uhr
8 Unterrichtseinheiten

Kosten

125,– Euro

Chronische Herz-, Kreislauf- und Lungenerkrankungen des alten Menschen

Pathophysiologie – Leitsymptome – Therapie

Die Altersmedizin kann selten heilen, aber belastende Symptome lindern, damit ältere Menschen trotz vieler chronischer Erkrankungen möglichst gut und selbstständig leben können.

Chronische Erkrankungen von Herz, Kreislauf und Lunge sind dabei von besonderer Bedeutung, da sie die Lebensqualität älterer Menschen erheblich beeinträchtigen können.

Der Kurs behandelt Ursachen und Krankheitszeichen, aber auch Diagnostik und Therapie der genannten Erkrankungen. Die Bedeutung einer guten Patientenbeobachtung als Basis sachgerechter Versorgungsmaßnahmen und pflegerischer Interventionen wird dabei in besonderem Maße betont.

Inhalte

  • Krankheitsbilder und ihre Erscheinungsformen
    • Hypertonie, Herzinsuffizienz, koronare Herzerkrankung und Herzinfarkt, Herzrhythmusstörungen
    • Gefäßerkrankungen
    • Chronisch-obstruktive Lungenerkrankungen und Lungenentzündung
  • Pathophysiologie und Ursachen
  • Krankheitszeichen und Leitsymptome, atypische Verläufe
  • Patientenbeobachtung und medizinische Diagnostik
  • Behandlungspflege
  • Medikamentöse und nichtmedikamentöse Therapiemöglichkeiten

Zielgruppe

Pflegekräfte

Methoden

Theorie-Input, Bearbeitung von Fallbeispielen

Hinweise

Registriert beruflich Pflegende können 8 Fortbildungspunkte geltend machen.

auch als Inhouse-Seminar buchbar

Dozenten

Specht-Leible
Dr. Norbert Specht-Leible

Arzt für Altersmedizin, AGAPLESION BETHANIEN KRANKENHAUS HD, Projektleitung GeNiAl (Kooperation AOK BaWü), Projekt „Zukunftskonzept Geriatrie“, akentannos – Personal- und Konzeptentwicklung für die Geriatrie, Heidelberg

Sie haben noch Fragen?

Rufen Sie uns an oder nutzen Sie das Kontaktformular.
Wir beraten Sie gerne.
06221 319-1631
Diese Kurse könnten Sie auch interessieren